Kann es eine Gemeinschaft
ohne Teilen geben?
Geben und Teilen -
auf diese Weise sind wir ewig.
(Argentinische Lebensweisheit)

Multivision Argentinien

  • Livemoderation
  • 110 Minuten
  • Fotografie
  • HD-Video
  • Gemafrei
  • Plakate in A1-A2-A3
  • Trailer

Argentinien

Straße des 9. Juli mit Obelisk in Buenos Aires, Argentinien

Tangotänzer im Tangoclub 'Viejo Almacen' in Buenos Aires, Argentinien

Tango-Diva Virginia Luque beim Auftritt zu ihrem 84. Geburtstag im Tangoclub 'Viejo Almacen' in Buenos Aires, Argentinien

Statuen und Mausoleen im Friedhof von La Recoleta im gleichnamigen Stadtteil in Buenos Aires, Argentinien

Fileteador (Maler) Martiniano Arce auf dem Balkon seines Ateliers in Buenos Aires, Argentinien

Das Segelschiff A.R.A. Presidente Sarmiento im Stadtteil Puerto Madero, Argentinien

Tango-Paar im Café de los Angelitos in Buenos Aires, Argentinien

Der Cerro Torre im Nationalpark Los Glaciares, Argentinien

Lokomotive des alten Patagonien-Express ('La Trochita') im Bahnhof von Esquel, Argentinien

Holzkreuz über dem Städtchen Pumamarca, Argentinien

Salzpolygonfläche der Salinas Grandes, Argentinien

Felsformation im Talampaya-Natonalpark, Argentinien

Der Aconcagua im Parque Provincial Aconcagua, Argentinien

KInd eines bolivianischen Arbeiters auf dem Weingut Finca Lopez Noceti, Argentinien

Garganta del Diablo, der 'Taufelsschlund' der Wasserfälle von Iguacú, Argentinien

Die Wasserfälle von Iguacú, Argentinien

Riesentucan (Ramphastos toco) nahe der Wasserfälle von Iguacú, Argentinien

Lago Huechulafquen mit Vulkan Lanin im Lanin Nationalpark, Argentinien

Nächtliches Camp unter einer Araukarie (Araucaria araucana) im Lanin-Nationalpark, Argentinien

Geysire von Los Tachos im Reserva Provincial Domuyo, Argentinien

Akkordeonspieler im Restaurant Chalet Suisse in San Carlos de Bariloche, Argentinien

Das Hotel Llau Llau im Lago Nahuel Huapi im gleichnamigen Nationalpark, Argentinien

Kirche Nuestra Señora del Rosario y San Roque in Iruya, Argentinien

Unterwegs im Tren a las Nubes, Argentinien

Gaucho bei einem Rodeo in Coronel Moldes, Argentinien

Geländewägen in der Puna nahe Tolar Grande, Argentinien

Felsformationen in der Puna nahe Tolar Grande, Argentinien

Ojos del Mar nahe Tolar Grande, Argentinien

Felsformation des Cono de Arita inmitten des Salar de Arizaro, Argentinien

Felsformation 'El Hongo' - der Pilz im Ischigualasto-Nationalpark, Argentinien

Cancha de Bochas - der Ballspielplatz im Ischigualasto-Nationalpark, Argentinien

Lago Belgrano im Perito Moreno Nationalpark, Argentinien

Gauchos beim Behandeln eines Kalbes auf der Estancia Nibepo Aike, Argentinien

Gaucho der Estancia Nibepo Aike macht Pause und trinkt seinen Mate-Tee, Argentinien

Hinweisschild am Ortseingang von Bajo Caracoles, Argentinien

Felsenpinguin (Eudyptes chrysocome) auf der Isla Pingüino, Argentinien

Der Perito Moreno Gletscher im Winter, Argentinien

Vernebelte Bergspitzen des Circo de los Altares auf dem südlichen patagonischen Inlandeis, Argentinien

Zusammentreiben der Pferde auf der Estancia Nibepo Aike, Argentinien

Markus Friedrich auf dem südlichen patagonischen Inlandeis, Argentinien

Guanaco (Lama guanicoe) in der Steppe Patagoniens nahe der Ruta 40, Argentinien

Sonnenaufgang über dem Fitz Roy, Argentinien

Blick auf Ushuaia, Argentinien

Der Lago Roca mit Cerro Condor im frühen Morgenlicht, Argentinien

Auf dem Gipfel des Cerro Guanaco im Feuerland Nationalpark, Argentinien

Fluke des suedlichen Glattwals an der Halbinsel Valdez, Argentinien

Abenteuer zwischen Tropen und Eis

Argentinien – weites Land im Süden unserer Erde. Synonym für erotischen Tango, tropische Wasserfälle, farbenprächtige Hochwüsten, harte Gauchos in der weiten Pampa und die sturmumtosten Granitnadeln der Anden.

Schon auf der ersten Reise wurde Heiko Beyer gegenwärtig: In Argentinien zu reisen heißt, sofort der Faszination dieses Landes zu erliegen, bedeutet, sich Einlassen auf die Stille der andinen Wälder, dem Klang des Bandoneons in den Gassen von Buenos Aires zu lauschen, sich gegen den Wind Patagoniens zu stemmen oder die Höhe der lebensfeindlichen Puna zu spüren.

Die Wege führten zu den verminten Grenzregionen der nördlichen Hochwüste, zum Krater aktiver Vulkane oder in die Urwälder Mesopotamiens. Der Fotograf erkundete die tief eingeschnittenen Andentäler und kämpfte sich hinauf auf das große südliche Inlandeisfeld direkt hinter den magischen Gipfeln von Cerro Torre und Fitz Roy. Dabei war der Wind sein stetiger Begleiter in dieser unendlichen Weite Patagoniens, dem Land aus Steppe, Gletschern und hohen Bergen, die am Morgen leuchten wie der Rost an der Facón, dem Messer des Gauchos, ohne das er seine Hütte nie verlässt.

Im Mittelpunkt der packenden Live-Multivision stehen die Abenteuer und die Geschichten aus einem Land, das zwischen den dampfenden Tropen, dem leidenschaftlich getanzten Tango und dem Eis des Südens jeden Besucher verzaubert.

Partner

Aktuelle Fotoreisen

Bolivien XL
17.04. – 04.05.2018

Bolivien XL
17.04. – 04.05.2018

Kontakt

Vision 21
Dr. Heiko Beyer
Stintzingstraße 29
91052 Erlangen
Tel.: 09131-208091
Email: info@vision21.de
www.vision21.de

Nächste Termine

23.11.2017
86399 Bobingen
Die Anden - Stadthalle Bobingen
20:00 Uhr

24.11.2017
96337 Ludwigsstadt
Die Anden - Sparkassensaal
19:00 Uhr

→ Alle Termine